Rheda-Wiedenbrück

Der Friedhof am Friedhofsweg/Nordring befindet sich in kommunaler Trägerschaft. Es gibt Rasenreihengrabstätten (Urne oder Sarg), Sonderreihengrabstätten für Urnen, anonyme Grabstätten und das Wahlgrab.

Ansprechpartner bei der Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rathausplatz 13, ist Jochen Kampeter, Telefon: 05242/963-325, E-Mail:  jochen.kampeter@gt-net.de,

Sprechzeiten: Montag bis Mittwoch von 8 bis 12 Uhr, 14 bis 17 Uhr, Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Im Stadtteil Rheda stehen auf dem Evangelischen Friedhof zwischen Fürst-Bentheim- und Oelder Straße 2256 Grabstätten zur Verfügung. Die Evangelische Versöhnungs­kirchengemeinde hat dort zudem einen Friedhain geschaffen, auf dem evangelische wie katholische Christen unter Bäumen die letzte Ruhe finden können.



Im Gemeindebüro Rheda, Ringstraße 60 ist Theresia Wimmer,  Telefon: 05242/94640, E-Mail: Gemeindebuero.Rheda@angekreuzt.de Ansprechpartnerin. 

Öffnungszeiten: Montag von 15 bis 17 Uhr, Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Im Gemeindebüro Wiedenbrück, Wichernstraße 2, gibt Doris Fischer Auskunft unter Telefon: 05242/8786, E-Mail: Gemeindebuero.Wiedenbrueck@angekreuzt.de,

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr.

Die St.-Clemens-Pfarrgemeinde in Rheda verwaltet den katholischen Friedhof. Die Grabstätten werden unterschieden in Reihengrabstätten, Reihengrabstätten für Verstorbene bis zum vollendeten 5. Lebensjahr, Wahlgrabstätten, Urnenwahlgrabstätten und Urnenreihengrabstätten ohne Gestaltungsmöglichkeiten.

Auskünfte im Pfarrbüro, Pixeler Straße 8, Rheda-Wiedenbrück,Telefon: 05242/44306, Email: pfarramt@st-clemens-rheda.de

Öffnungszeiten: Montag  von 15 bis 17 Uhr, Mittwoch von 8.30 bis 11 Uhr, Donnerstag 16 bis 18 Uhr, Freitag 8.30 bis 11 Uhr

In St. Vit befindet sich der Friedhof direkt an der Pfarkirche St. Vitus.

Auskünfte erteilt das Pfarrbüro dienstags von 9:30 bis 11  Uhr und donnerstags von 17 bis 18:30 Uhr. Telefon: 05242/3136.



Anzeige